Der sensible Pacco hat alles verloren - seit zwei Jahren sehnt sich die ruhige Schnüffelnase nach Zuneigung

Anzeige
Liebenswert, aber vom Leben enttäuscht: Pacco. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Es ist eine traurige Geschichte und eine, deren Happy End auf sich warten lässt. Dabei braucht der treue Pacco endlich wieder eine Familie, um glücklich sein zu können.

Denn der sensible Mischling verlor plötzlich alles: Sein Herrchen verstarb, er musste ins Marler Tierheim. Pacco war geschockt, verstand die Welt nicht mehr. Und jetzt wartet der 2006 geborene und kastrierte Rüde bereits seit zwei Jahren auf einen Menschen, der ihm eine reele Chance gibt, wieder einem "Familien-Rudel" anzugehören.

Der Schatz auf vier Pfoten würde es seinen neuen Begleitern auf jeden Fall mit viel Liebe zurückzahlen. Denn der Hübsche hat ein ruhiges Wesen, ist neugierig, aber keinesfalls aufdringlich. Artgenossen findet Pacco erst einmal nicht so toll, Katzen mag er leider gar nicht.

Das Marler Tierheim sucht für den tollen Hund Menschen, die mit ihm durch "Dick und Dünn“ gehen und sich ein bisschen Zeit nehmen, den tollen Hund kennenzulernen.

Hat sich Pacco eingelebt, neigt die gehorsame Schnüffelnase dazu, seine Bezugsperson sowie Haus und Garten zu beschützen.

Mehr Infos zu der treuen Seele unter 02365/21942.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.