Eine Hundewelt bricht zusammen

Anzeige
Ein trauriger Blick. Doch ein einziger Mensch könnte diese Augen wieder zum Strahlen bringen. Wer gibt Bandit ein neues Zuhause? (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern | Sein Name ist auf keinen Fall Programm. Denn Bandit ist liebevoll, treu und unglaublich anhänglich zu seinen Menschen. Deshalb versteht der bildhübsche Husky-Mix seine kleine Hundewelt nicht mehr.

Seine Familie hat ihn bereits vor zwei Jahren einfach im Tierheim Marl/Haltern abgeliefert. Angeblich fehlte Zeit für ihn und er könnte nicht alleine bleiben. Das konnten seine Pfleger allerdings nicht feststellen.

Und obwohl die so menschenfreundliche, aufgeweckte Fellnase auch schon im Fernsehen vorgestellt wurde, hat sich bisher keiner erbarmt, den tollen Hund in seine Familie aufzunehmen.

Keiner erbarmt sich dem treuen Husky-Mix

Der zehnjährige Bandit ist übrigens topfit und kastriert. Leider verträgt er sich in seinem häuslichen Umfeld nicht mit Artgenossen. Beim Spaziergang ist es mit freundlichen Hündinnen aber kein Problem. Rüden stehen nicht unbedingt auf seiner Freundschaftslistel. Zur Familie sollten keine kleinen Kinder, keine Katzen oder Kleintiere gehören.

Wer dem sehnlich wartenden Bandit vielleicht eine glückliche Zukunft schenken möchte, bekommt weitere Infos unter 02365/21942.

UPDATE: Happy End für Bandit!!
0
3 Kommentare
204
Ina Groesdonk aus Düsseldorf | 21.08.2013 | 12:57  
10.412
Maria Brandt aus Wesel | 21.08.2013 | 13:46  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 21.08.2013 | 15:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.