Ganze Katzenfamilie im Tierheim abgegeben - jetzt sucht unzertrennliches Duo nach Schmusern

Anzeige
Der Vorsichtige: Nils traut der Kamera nicht. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Gleich eine ganze Stubentiger-Familie wurde im Tierheim Marl abgegeben. Doch während zwei Geschwister und die Mama bereits wieder in neue Zuhause ziehen konnten, blieb das unzertrennliche Duo Nena und Nils alleine zurück.

Beide sind Ende Juli 2015 geboren und kamen nur einen Monat später bereits ins Heim. Nena ist sehr aufgeschlossen und neugierig und Nils eher der schüchterne, zurückhaltende. Beide sind aber begeisterte Leckerchenvertilger und spielen gerne miteinander oder lassen sich durch Zweibeiner dazu animieren.

Die beiden Geschwisterchen und auch die Mama wurden mittlerweile vermittelt. Ein Geschwisterchen ist vor kurzem leider an der der Viruserkrankung FIP („Feline Infektiöse Peritonitis” - Bauchfellentzündung) erkrankt und gestorben.

Nena und Nils hoffen auf eine gemeinsame Chance


Nena und Nils sind aber fit und derzeit nicht erkrankt und müssen auch nicht zwangsläufig erkranken. Niemand kann vorhersehen, ob der Virus ausbricht. Eindeutige und verlässliche Diagnoseverfahren gibt es für die Erkrankung nicht, solange sie nicht ausgebrochen ist.

Die beiden Süßen suchen dringend zusammen eine neue Familie, damit sie eine Chance haben, ein schönes interessantes Leben führen zu dürfen.
Gesucht wird ein Zuhause ohne Artgenossen und auch ohne Freigang. Außerdem sollte es insgesamt ruhig und stressarm sein.

Mehr Infos zu den wunderbaren Schnurrern unter 02365/21942.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.