Herbstprüfung beim DVG-MV Marl-Brassert am 11.10.2014

Anzeige
Verhalten in einer Personengruppe
Marl: Marler Pinscher und Schnauzer Club e.V. |

Herbstprüfung beim DVG-MV Marl-Brassert am 11.10.2014

Bei schönstem Herbstwetter fand am 11.10.2014 beim Marler Pinscher und Schnauzer Club e.V. die Herbstprüfung statt.

Sechs Begleithunde, sechs Fährtenhunde und ein Stöberhund stellten sich dem Prüfer.
Während die meisten Starter noch beim gemeinsamen Frühstück saßen, wurden im Gelände bereits die Fährten gelegt. So konnte direkt nach der Chipkontrolle mit den Begleithunden angefangen werden.
Die Morgensonne strahlte, ließ die Blätter golden leuchten und die Tautropfen auf der Wiese glitzern. Letztendlich durften sich vier Hunde, mit ihrem Halter, auf den späteren Straßenteil freuen.
Nun hieß es los ins Gelände. Die Fährten waren auf leicht feuchtem Acker mit junger Saat gelegt. So fanden die Fährtenhunde optimale Bedingungen den Bodenverletzungen zu folgen. Es standen zwei Fährtenprüfungen und vier Fährtenhund-II Prüfungen auf dem Tagesplan.
Gute Leistungen wurden gezeigt, was sich in der Bewertung des Prüfers P. Steinmann niederschlug.
Er vergab satte 100 Punkte an S. Böcking mit Jamie für die geleistete Arbeit in der FH2. Aus dem MV Marl-Brassert zeigten in der FH2 P. Baran mit Cymes Makadar (98), A. Meik mit Kaya (94) und D. Miller mit Wasko (93), was gutes Training ausmacht.
B. Menzel-Liffers erarbeitete sich mit Aranda Ajana in der FPr1 95 Punkten. Auf dem Hundeplatz schaffte es E. Tollmien mit ihrer fast 16 Jahre alten Mittelspitzhündin, Heather, in der Stöberprüfung1 ein gutes Ergebnis von 88 Punkten zu erreichen. Heather verabschiedet sich nun mit dieser letzten Prüfung aus dem aktiven Hundesport, hat aber allen noch mal gezeigt, was „hund“ im Alter noch so leisten kann.
Den Straßenteil absolvierten die Begleithunde mit Bravour, so dass Prüfer P. Steinmann den folgenden vier Teilnehmern zur bestandenen Begleithundeprüfung gratulieren konnte:
E. Tollmien mit Winter, C. Cieslik mit Zlatan, W. Fischer mit Fado
und A. Bönte mit Stina
Die Begleithundprüfung ist der Grundstein zur sportlichen Betätigung mit dem Hund (nur einige wenige Sportarten können "turniermäßig" ohne diese vorherige Prüfung ausgeübt werden z.B. Flyball).

Wer auch Interesse hat, sich und seinen Hund für diese erste wichtige Prüfung ausbilden zu lassen, kann sich darüber auf unserer Homepage informieren.

Ab dem nächsten Frühjahr ist auch ein Angebot für Welpenspiel- und Prägetage im Programm.
Marler Pinscher und Schnauzer Club e.V.
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.