Herrchen im Krankenhaus - unzertrennliches Hund-Katze-Duo fristet Dasein im Tierheim

Anzeige
Charlie und Susanna sind ausgesprochen verschmust, hängen sehr aneinander. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Zu zweit ist alles etwas leichter zu ertragen. Und das ist auch schon der einzige Trost, den sich Hund Charlie und Katze Susanna schenken können. Denn als ihr Herrchen ins Krankenhaus kam, musste das ungewöhnliche Duo im Tierheim Marl einchecken. Das war vor fast vier Monaten und es gibt für die beiden keine Chance, zurückzukehren in ihr vertrautes Heim.

Wenn man es nicht mit eigenen Augen sieht, man könnte es kaum glauben. Susanna und Charlie kuscheln miteinander - "da geht einem das Herz auf", beschreibt Sylvia Gollub vom Tierheim den Anblick der beiden Unzertrennlichen. Und das soll so bleiben, Samtpfote und Schnüffelnase hoffen auf ein gemeinsames Zuhause.

Platz im Tierheim Marl soll nicht von Dauer sein


Die zehnjährige Schmusekatze ist zunächst schüchtern, taut aber bald auf und orientiert sich an ihrem Mitbewohner. Der indes ist ein toller Kumpel und immer fröhlicher Kerl. Ein kurzes freudiges Bellen entfleucht ihm, wenn er sein kleines Zimmer im Tierheim verlassen und Gassi gehen kann. Weil Charlie und Susanna sehr aufeinander fixiert sind, sollten andere Tiere nicht im neuen Heim leben; die beiden sind sich selbst genug.
Weitere Infos: 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.