Marl schmückt sich: Kinder verzieren acht Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Creiler Platz

Anzeige
33 Kinder aus den Kindertagesstätten "Pfiffikus", „Kirchenmäuse“ und dem Familienzentrum "Arche" schmückten am Dienstag den acht Meter hohen Weihnachtsbaum vor dem Marler Rathaus. Auch Mats half Bürgermeister Werner Arndt, den Baum für die Vorweihnachtszeit festlich zu verzieren.

„Es freut mich, dass unsere kleinen Helfer den städtischen Weihnachtsbaum jedes Jahr aufs Neue mit tollem Baumschmuck verzieren“, erklärte Bürgermeister Werner Arndt, der ihnen gemeinsam mit städtischen Angestellten unter die Arme griff. Innerhalb von wenigen Minuten brachten die Kleinen den selbstgebastelten Schmuck in Form von Lebkuchen, Sternen und Schneemännern am Baum an.

Zuvor stärkten sich die kleinen Besucher im warmen Sitzungsaal im Rathaus mit Kakao und Keksen für die große Schmück-Aktion. Die „Sternsinger“ vom Kindergarten „Pfiffikus“ trugen ein kleines Lied vor, für das sich Bürgermeister Werner Arndt bei jedem einzelnen Gast mit einem Pixi-Buch und Schokolade bedankte.

Die Kosten für den wetterfesten Baumschmuck übernahm hat die Stadt Marl. Der Weihnachtsbaum stammt aus dem Sauerland und wurde mit freundlicher Unterstützung der Firma Meyerink aus Marl transportiert. Der Baum wurde von der Feuerwehr vor dem Rathaus aufrichtet und standsicher verkeilt.

^Bilderstrecke: ST
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.