Miracle: Schwer verletzte Katze braucht Hilfe

Anzeige
Miracle kämpft um ihr Leben - und sie scheint den Kampf zu gewinnen. (Foto: ST)
Täglich kämpfen die freilebenden Katzen ums nackte Überleben. Das Tierheim Marl/Haltern unterstützt sie dabei nach besten Kräften. Aber Miracle braucht schon ein kleines Wunder. Die arme Samtpfote wurde am 23. April in einem erbärmlichen Zustand ins Tierheim gebracht.

Die Kleine ist bis auf die Knochen abgemagert. Sie wiegt als erwachsene Katze nur noch 1,8 Kilo. Miracle kann einfach keine Nahrung mehr zu sich nehmen und war auf dem besten Weg, elendig zu verhungern. Der Grund scheint ein Unfall zu sein, denn die ersten Untersuchungen ergaben ein schweres Schädeltrauma.
Miracle kann den Kiefer nicht bewegen, obwohl er nicht gebrochen ist. Auch der Sehnerv ist in Mitleidenschaft gezogen und Miracle ist momentan fast blind.

Auch andere Körperfunktionen sind beeinträchtigt, obwohl nichts gebrochen ist. Als wenn das nicht schon genug wäre, leidet sie auch noch unter einem schweren Katzenschnupfen, der sich auf die Bronchien schlägt.

Im Moment wird das kleine Häufchen Elend mit Infusionen und einer speziellen Sondenkost von Royal Canin mit allem Notwendigen versorgt. Und ein Besuch beim Tierarzt steht auch täglich auf dem Programm, denn der ist der Meinung, dass sie es schaffen kann. Dabei wird das Kätzchen auf jeden Fall von den Mitarbeitern unterstützt und rund um die Uhr begleitet und versorgt. Die ersten Tage lassen auch schon erkennen, dass die Behandlung Erfolg zeigt.

Jedes Tier hat eine Chance verdient

Jedes Tier hat eine Chance verdient und Miracle hat in ihrem Leben noch nicht viele Chancen gehabt. Wir wollen ihr eine Chance geben!

Das Tierheim würde sich sehr freuen, wenn es dabei Unterstützung finden würde. Spenden können Tierfreunde unter dem Stichwort „Miracle“ bei der Volksbank Marl für den Tierschutzverein Marl/Haltern e. V., Konto-Nr.: 500 819 100, BLZ: 426 610 08.

Über den Verlauf von Miracles Zustand können Sie sich auf der Facebook-Seite des Marler Tierheims informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.