Packo verliert seine Familie - nach acht Jahren wieder im Marler Tierheim

Anzeige
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Der Spaß auf vier felligen Pfötchen hat im Tierheim Marl einen Namen: Packo. Leider fühlt sich der tolle Bursche derzeit wie im falschen Film. Denn sein Zuhause, seine Familie sind von jetzt auf gleich Vergangenheit.

Denn in Packos "Rudel" gab es gravierende Veränderungen, keiner hatte mehr Zeit für ihn. Und so gab die Familie ihn schweren Herzens nach acht Jahren zurück ins Tierheim.
Bei seiner Vermittlung damals war er gerade mal ein Jahr jung, denn Packo ist am 18. Januar 2009 geboren.

Der fröhliche Mischling ist rundum gesund und sehr unternehmungslustig. Bei Artgenossen entscheidet bei dem unkastrierten Rüden einfach die Sympathie. Kleintiere und auch Katzen sollten eher nicht im neuen Zuhause leben.

Packo würde ganz gerne mal jagen gehen, was das Ableinen etwas erschwert. Alleine bleiben und im Auto mitfahren gehört laut den Vorbesitzern nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen (Packo kennt eher Bus fahren). Außerdem sollten Kinder schon etwas älter sein. Der Mischling ist intelligent, lieb, witzig, sehr charmant, immer gut gelaunt und wartet jetzt im Tierheim Marl auf eine neue Chance.
Mehr Infos zum liebenswerten Packo gibt's unter Telefon 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.