Sanfter Hovawart-Mix versteht seine kleine Hundewelt nicht mehr - Tierheim statt Zuhause

Anzeige
Ein echter Schatz mit Beschützerinstinkt: Denn Sam mag Menschen über alles. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Sam ist ein wunderbarer Prachtkerl, der - wie so viele verwaiste Schnüffelnasen - ohne jede Schuld sein Zuhause verloren hat. Sein Besitzer musste ins Krankenhaus und dem fünfjährigen Hovawart-Mischling blieb nur die Zuflucht im Marler Tierheim.

Ein unglaublich schwerer Gang für das sanfte Kraftpaket, denn Sam versteht nach dem Verlust seiner Heimat seine kleine Hundewelt nicht mehr. Er liebte sein Herrchen und mag fast alle Menschen, auch wenn er zu Beginn manchmal ein wenig schüchtern ist. Seine Hovawart-Gene lassen ihn zum Beschützer werden, so dass er auf seine Familie und sein Zuhause stets aufpassen wird.

Sam mag Menschen, Hunde, Katzen


Sam besitzt ein tolles Gemüt und verträgt sich mit netten und ruhigen Hunden. Auch Katzen scheint er zu mögen. Aber auf jeden Fall mag er Wasser und findet jede Pfütze.

Seine neuen Menschen sollten über Erfahrung mit Vierbeinern verfügen und vielleicht wäre der Besuch einer Hundeschule sinnvoll, um zu lernen, wie man den kraftvollen Vierbeiner beschäftigt und auslastet.

Weitere Infos zum liebenswerten Sam: 02365/21942.
2
2
2
2
3
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.