Trauriges Hundemädchen verzaubert die Menschen - dabei verlor sie gerade erst ihr Frauchen

Anzeige
Hart getroffen vom Leben: Minnie, die maxi lieb ist. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Minnie heißt sie, doch sie ist maxi lieb. Leider schützte das die Mischlingshündin nicht vor schweren Schicksalsschlägen in ihrem Leben.

Der letzte ist erst Ende September her, als Minnie ihre geliebte Besitzerin verlassen musste, weil diese schwer erkrankt ist. Zwar leidet die süße Schnüffelnase unter der Trennung, dennoch verzaubert sie mit ihrem Charme und ihrer Unkompliziertheit die Mitarbeiter und Gassigeher im Marler Tierheim.

Die zierliche Fellnase, die nach Meinung des Tierarztes ungefähr 2007 geboren ist, verbrachte leider schon mal Zeit im Heim. Im November 2013 wurde sie dort als Fundhund abgegeben. Irgendwer hatte sie einfach angebunden zurückgelassen.

Minnie ist ein unkomplizierter Traumhund


Aber Minnie hatte auch ein wenig Glück. Denn sie eroberte fast im Sturm ein Herz und fand somit schnell ein neues Zuhause. Bis die Erkrankung ihrer Besitzerin sie aus ihrem Leben riss.

Dabei ist die Hündin ein echtes Prachtstück, die toll an der Leine läuft und sich mit den meisten Artgenossen gut verträgt. Sie wäre auch ein idealer Begleiter für Menschen, die noch keine bis nur wenig Erfahrung mit Hunden haben.

Mehr Infos zu der Traumnase unter: 02365/21942.
2
2
2
2
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.10.2015 | 18:42  
18.726
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 19.11.2015 | 12:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.