Vier unter einem Dach – Ausstellung im Europäischen Friedenshaus

Anzeige
(v.l.n.r.) Heidrun Trapmann, Norbert Wilms, Karin Engelbrecht und Liesel Heckmann (Foto: Herr Trapmann)
Marl: Europäisches Friedenshaus | Vier Künstler stellen unter dem Dach des Europäischen Friedenshauses aus. Zur Ausstellung laden der Heimatverein Marl sowie die Künstler sehr herzlich ein. Die Eröffnung ist am Samstag, 24. Oktober um 11 Uhr.

Einzigartige Kombination
Vier Künstler haben sich zu einer gemeinsam Werkschau gefunden. Heidrun Trapmann, Liesel Heckmann, Norbert Wilms und Karin Engelbrecht trugen für die Ausstellung im Europäischen Friedenshaus an der Kampstraße 2e Arbeiten aus ihrem Schaffen zusammen. Alle vier Künstler sind dem Marler Publikum bereits bekannt und haben sich und ihre Werke in eigenen Ausstellungen vorgestellt. In dieser Kombination haben sie sich noch nicht präsentiert. Den Besuchern erwartet Porzellanmalerei von Heidrun Trapmann, Stickbilder von Liesel Heckmann, Schmuckstücke von Norbert Wilms und Bilder von Karin Engelbrecht.

Heidrun Trapmann

Die Künstlerin begeistert sich für das weiße Gold: „Schönes, weißes Porzellan hat mich seiner Schlichtheit und Eleganz wegen schon immer fasziniert. Es reizt mich aber trotzdem sehr, aus einem solch edlen weißen Teil ein Unikat werden zu lassen.“

Liesel Heckmann
„Textiles Arbeiten ist für mich als Schneidertochter von früher Kindheit vertraut. Durch meine berufliche Ausbildung zur Modistin vertiefte sich diese Arbeit. Das freie Entwerfen mit verschiedenen Textilien kam durch mehrere Kurse im Röttgershof bei Frau Prof. Sander hinzu.“

Norbert Wilms
„Ein jahrhundertealtes Handwerk wird durch meine individuelle, gestalterische Handschrift als Goldschmied so geprägt, dass edle Schmuckstücke vollendet in Gold und Silber als einzigartige Unikate entstehen.“

Karin Engelbrecht
Karin Engelbrecht wurde 1955 in Schweden geboren und wuchs in Stockholm auf. Seit 1985 lebt die Künstlerin in Deutschland. Seit mehr als 20 Jahren wohnt sie in Marl, wo sie in der Kulturszene sehr aktiv ist und bereits unzählige eigene Ausstellungen gehabt hat, unter anderem auch mit dem Künstlerverein Ma(r)lkasten, wo sie seit Jahren Mitglied ist.

Öffnungszeiten
Die Ausstellung wird am Samstag, 24. Oktober, um 11 Uhr im Europäischen Friedenshaus, Kampstraße 2e, eröffnet. An diesem Samstag und am Sonntag, 25. Oktober ist die Ausstellung von 11 bis 18 Uhr geöffnet und am Montag, 26. und Dienstag, 27. Oktober in der Zeit von 15 bis 18 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.