Wer hat ein Herz für die schwarze Menschenkatze? Odin bringt nur sich selbst Pech

Anzeige
Odin liebt Menschen über alles. Mit seine Artgenossen dagegen kann er nicht viel anfangen. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Der liebenswerte Odin ist der klassisch schwarze Kater. Allerdings bringt er keinem Pech, der ihm über den Weg läuft, sondern ist selbst vom Pech verfolgt. Denn der blitzgescheite Schnurrer nennt seit nunmehr 14 Monaten sein Zuhause das Tierheim Marl.

Für den nunmehr vierjährigen Schmuser eine echte Katastrophe: Er ist Einzelgänger und mag keine anderen Katzen - dafür aber Menschen umso mehr. Er liebt es, mit ihnen Zeit zu verbringen, zu spielen, sie einfach um sich zu haben. Ganz im Gegensatz zu seinen Artgenossen: Bisher hat der intelligente Kerl schlichtweg jede Katzenpartnerschaft im Tierheim abgelehnt.

Deswegen soll Odin in ein Zuhause ohne weitere Stubentiger vermittelt werden, aber zu einer Familie, die Spaß an diesem einzigartigen Schatz hat und ihn als Freigänger halten kann.

Viele Katzen im Heim mögen nur Zweibeiner

Übrigens: Wenn Katzen Artgenossen nicht akzeptieren, liegt das oft an der fehlenden Sozialisation in den ersten Lebenswochen. Für die Mitarbeiter im Tierheim stellt das eine echte Herausforderung dar, denn es fehlt der Platz, um Einzelgänger adäquat unterzubringen.

Neben Odin warten auch noch andere Katzen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Charaktere im Tierheim Marl, die am liebsten nur mit ihrem Menschen zusammenleben möchten.

Weitere Informationen zu dem Menschenkater gibt's unter: 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.