5-Bogen-Brücke

Anzeige
Beim Bau der Bahnverbindung von Köln nach Minden im Jahre 1845 stellte sich die Seseke bei Kamen als Hindernis in den Weg.Das diese ein Sumpfgebiet durchfloß,machte die Aufgabe nicht einfacher.Darum wurden vor Baubeginn Eichenpfähle in den Bodengrund getrieben.
Im Anschluss wurde das aus 5 Bögen bestehende "Viadukt" aus Sandstein errichtet und 1846 eröffnet. Seiddem ist die Brücke ununterbrochen im Einsatz.
Sie zählt somit zu den ältesten und am länsten erhalten gebliebenen Eisenbahnbrücken Deutschlands.

Leider wurde in jüngster Vergangenheit die Rückseite der Brücke mit einer Schallmauer verschandelt,siehe Bild 2.
2
2
1 5
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
9.031
Jochen Menk aus Oberhausen | 04.05.2016 | 17:18  
2.717
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 04.05.2016 | 19:00  
2.788
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 04.05.2016 | 19:08  
42.206
Günther Gramer aus Duisburg | 04.05.2016 | 19:50  
8.490
Tanja Wehlauch aus Essen-Borbeck | 04.05.2016 | 20:16  
55.049
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 05.05.2016 | 07:58  
2.788
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 05.05.2016 | 08:57  
55.049
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 05.05.2016 | 09:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.