Der Sorpesee

Anzeige
Blick auf den Damm
Der Sorpesee bei Sundern befinded sich zwischen den Ortsteilen Amecke und Langscheid und ist ein beliebtes Naherholungsgebiet.In der Hauptsaison tummeln sich dort Wanderrer,Radfahrer und Inlineskater.
Mit Hilfe einer Fähre lässt sich die naheliegende Umgebung von Wasser aus erkunden ehe diese an den Haltepunkten anlegt.
Angelegt wurde er in erster Linie zur Wasserregulierung sowie als Wasserspeicher für das Ruhrgebiet. Im Gegensatz zur Möhnetalsperre besitzt die Sorpe keine Sperrmauer,sondern einen Damm.
Auch dieser war im zweiten Weltkrieg Angriffsziel der Alliierten,hielt diesen aber stand.
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 03.03.2015 | 18:15  
2.765
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 03.03.2015 | 19:39  
14.267
Willi Heuvens aus Kalkar | 05.03.2015 | 20:00  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 06.03.2015 | 10:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.