Ruhrflutbrücke

Anzeige
Ruhig ung gemächlich fliesst die Ruhr vor sich hin
Jedes Jahr im Frühjahr werden die Ruhrauen unterhalb von Schwerte überflutet und die Wiesen verwandeln sich in eine Seenlandschaft.
Dem wirkte man beim Bau der Bahnlinie Iserlohn-Schwerte (1910 eröffnet) entgegen,indem man einen Damm errichtete und die Gleise darauf verlegte.
Zwei hintereinander folgende Brücken ergänzen diesen um die Gemeinden Wandhofen und Ergste miteinander zu verbinden.
Wärend eine Brücke(Brücke A) für die Flussüberquerung gebaut wurde,überbrückt die andere(Brücke B) einen Durchlass im Damm.
Ein durchgehender Damm hätte womöglich dem Druck bei Hochwasser nicht Stand gehalten.
1
1
2
2
1 2
2
1
1 2
2
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
51.793
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.11.2015 | 10:18  
36.497
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 01.11.2015 | 10:26  
94.016
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 01.11.2015 | 11:25  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 01.11.2015 | 11:27  
3.076
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 01.11.2015 | 11:33  
94.016
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 01.11.2015 | 15:28  
3.076
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 01.11.2015 | 16:11  
8.602
Tanja Wehlauch aus Essen-Borbeck | 01.11.2015 | 17:15  
94.016
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 01.11.2015 | 17:28  
29.346
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 01.11.2015 | 18:27  
3.076
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 01.11.2015 | 19:18  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 02.11.2015 | 10:34  
3.076
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 02.11.2015 | 15:17  
32.434
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 15.03.2016 | 10:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.