Seepark Lünen

Anzeige
Hafeneinfahrt
Der Preußenhafen ist ein ehemaliger Verladehafen und liegt unweit des Horstmaarer Sees.Die Fotoserie zeigt beiden aus allen Richtungen von nah und fern.
1996 fand hier die Landesgartenschau Lünen statt.
Kern des Parks ist der zur LaGaLü künstlich angelegte Horstmarer See mit einem im Norden und Osten liegenden Badestrand und einer Ruhe-und Naturschutzzone im Westen Süden.
Die Preußenhalde und das Horstmarer Loch welches zum Disc-Golf genutzt wird sind die einzigen Relikte,welche auf die ursprüngliche Nutzung der Flächen hindeuten.
Ob baden im See oder in der Sonne,Fahrradfahren am Kanal,Industriekultur auf der Halde oder im Hafen,Spielplätze,Geschichte im Museum oder Disk-Golf,das Freizeitangebot ist breit gefächert und macht ihn nicht nur bei den Lünern sehr beliebt.
Der Hafen dient heute touristischen Zwecken.
Sportboote können hier grundsätzlich 72 Stunden kostenlos "parken".
Als wichtigstes Relikt aus der Industriezeit des Hafens ist ein Drehkran erhalten geblieben.Dieser 1962 erbaute Mohr-Kran wird nachts farbig iluminiert.
Östlich des Hafenbeckens überspannt die Bahnstrecke Dortmund-Lünen den Kanal.
1 2
3
3
3
1 3
3
3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
65.149
Angelika Maier aus Moers | 28.05.2016 | 15:38  
35.227
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.05.2016 | 16:36  
3.047
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 28.05.2016 | 19:33  
3.212
Monika Wübbe aus Marl | 13.06.2016 | 15:08  
55.269
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 14.06.2016 | 09:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.