Eisenbahnfreunde Hönnetal erlebten eine gelungene Weihnachtsfeier 2014

Anzeige
Das Mitglied des Jahres 2014, Uwe Richter, mit seiner Ehefrau Gisela. (Foto: Burkhard Wendel)
 
Die Abordnung der „1st Sauerland Pipes and Drums“. (Foto: Burkhard Wendel)
Menden: Haus Oberkampf | 70 Eisenbahnfreunde erlebten eine gelungene Weihnachtsfeier 2014

von Burkhard Wendel

Die diesjährige EFH-Weihnachtsfeier am Samstag, 13.12., im Haus Oberkampf in Menden war eine vielseitige, unterhaltsame Veranstaltung. Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Johannes Schmoll ließen sich die Mitglieder zunächst das schmackhafte Büffet schmecken.
Das "EFH-Quiz" erlebte nach einigen Jahren an diesem Abend eine Neuauflage, aber ganz anders, wie bei früheren EFH-Weihnachtsfeiern. Bei dem Musik-Quiz mussten zunächst in zwei Vorrundenspielen ein Damen-Team, ein BSW-Team, ein BriRi-Team und ein Vorstandsteam ihren musikalischen Sachverstand nachweisen. Das Vorstandsteam, bestehend aus dem überragenden Klaus Reiners und aus Markus Hüsken, setze sich im Vorrundenspiel und im Finale durch und wurde verdienter Sieger. Das Publikum durfte ebenfalls mitmachen und auch hier waren versierte Musik-Kenner zugegen, die sich so manchen "EFH-Taler-Gutschein" sichern konnten. Hier ragten besonders Sieglinde Abel, Jürgen Gallun, Wolfgang Schulte, Franz-Josef Rath und Johannes Schmoll hervor.
Den musikalischen Unterhaltungsteil übernahm eine Abordnung der "1st Sauerland Pipes and Drums". Drei Dudelsackpfeiffer (innen) und drei Trommlerinnen boten eine hervorragende Show. Die Mitglieder waren begeistert über deren musikalische Darbietung.
Uwe Richter informierte die Mitglieder über das "Aus" der "BriRi-Reisen". Die Gründe dafür sind vielfältig. Insbesondere steht Andreas Brinkmann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für die Mitorganisation der Fahrten zur Verfügung. Seit über 20 Jahren zählten die Mehrtagesfahrten des Vereins, besser bekannt unter "BriRi-Reisen", organisiert von Andreas Brinkmann und Uwe Richter, zu den Höhepunkten der Vereinsaktivitäten. Unzählige Fahrten, die allen Teilnehmern nicht zuletzt wegen der vorzüglichen "Rundumbetreuung" in bester Erinnerung sind, führten in alle Himmelsrichtungen. Somit geht leider eine Ära zu Ende. Zahlreiche neue Mitglieder konnten durch "BriRi" für die EFH gewonnen werden. "BriRi" betrieben stets beste Werbung für die Eisenbahnfreunde Hönnetal. Der 1.Vorsitzende Johannes Schmoll bedankte sich bei Uwe Richter für alle die wunderschönen Mehrtagesfahrten. Alle Anwesenden standen für Uwe Richter und für Andreas Brinkmann (der leider nicht anwesend sein konnte) auf und es gab tosenden Beifall für "BriRi". Johannes Schmoll wies darauf hin, dass man nach Alternativen für die Mehrtagesfahrten suche, u.a. durch vermehrte Tagesfahrten.
Sichtlich gerührt über den vielen warmen Beifall wollte Uwe Richter wieder Platz nehmen. Jedoch bat ihn Burkhard Wendel, der Moderator des Abends, doch noch kurz stehen zu bleiben. Offiziell stand in diesem Jahr die Ehrung "Mitglied des Jahres" nicht auf dem Programm. So war auch der Kenntnisstand von Uwe als Mitglied des Weihnachtsfeierteams. Es war aber bis zum Schluss vor ihm geheim geblieben, dass es auch 2014 ein "Mitglied des Jahres" geben würde und zwar Uwe Richter selbst. Diese besondere Ehrung erhielt er nicht nur, aber auch für sein "BriRi"-Engagement. Er war ein entscheidender Antreiber für den Erwerb der historischen Schienenbusse und ist bis heute als Mechaniker für diese Fahrzeuge unersetzlich. Die Kinderausflüge der "Ferienmaus", seit vielen Jahren Bestandteil des EFH-Jahresprogramms, gehen auch auf ihn zurück. Darüber hinaus zeigt er z.B. rund um's Vereinsheim in Binolen immer wieder sein Engagement. Die neue Sitzbank und die Fahrradständer gehen auf seine Initiative zurück. Vollkommen überrascht und überwältigt nahm er die besondere Ehrung entgegen.
Unter allen Teilnehmern der Weihnachtsfeier wurden zahlreiche attraktive Gewinne verlost. Den Hauptgewinn, einen Gutschein für die Dampfzugfahrt am 23.05.2015 von Menden nach Amsterdam, sicherte sich aber Katharina Mukrowski vom Serviceteam der Gaststätte Oberkampf.
Natürlich erschien auch der Nikolaus zur EFH-Weihnachtsfeier. Da Eisenbahnfreunde liebe und nette Zeitgenossen sind, erhielt jedes Mitglied vom Nikolaus persönlich einen fair gehandelten Nikolaus..

Eisenbahnfreunde Hönnetal e.V. im Internet
1 1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
48.215
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 15.12.2014 | 15:36  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 15.12.2014 | 15:58  
4.397
Gabriele Bach aus Witten | 15.12.2014 | 19:25  
8.112
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 15.12.2014 | 20:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.