Auf den Spuren Drakulas

Anzeige
Tief beeindruckt von der durch deutsche Siedler geprägten Landschaft Siebenbürgens und der Freundlichkeit der Rumänen kehrten 27 Reisende letzten Sonntag von einer 8-tägigen Rundreise zurück. Ein herzlicher Empfang mit köstlicher Bewirtung durch die Mutter von Julius Kimler sorgten in seinem Heimatkreis Satu Mare für einen gelungenen Start. Weitere Städte, die besucht wurden: Sapanta, Bistrita (Bistritz), Cluj Napoca (Klausenburg),
Targu Mures (Neumarkt am Fluss Mieresch), Sighisoara (Schässburg), Bran (Schloß Drakulas), Brasov (Kronstadt), Sibiu (Hermannstadt), Timisoara (Temeschwar).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.