Halinger Dorftheater 2018 – Verteilung der Textbücher am Dienstag, 15.08.2017

Anzeige
Menden-Halingen

Heute war um 19.30 Uhr im Probenraum in Halingen das 1. Treffen und die
Übergabe der Probenbücher an die 8 mitwirkenden Laienschauspieler für das
Stück „Adel, Tadel und Verdruss“ von Bernd Gombold.
Nicht zum ersten Mal hat das Regieteam ein Stück von Bernd Gombold ausge-
wählt (Deutscher Theaterverlag). Hier ein paar Informationen über den Autor: Bernd Gombold wurde 1967 in Sigmaringen/Baden-Württemberg geboren. Nach seiner Schulzeit, Abitur und Grundwehrdienst folgten die Berufsausbildung und das Studium mit Abschluss als Diplomverwaltungswirt FH. Seit 2005 ist er Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Inzigkofen. Bernd Gombold ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Vilsingen, Landkreis Sigmaringen.
Übrigens: Eine Zweitbesetzung gibt es beim Halinger Dorftheater für den
o. g. bäuerlichen Schwank nicht. Geprobt wird nun 1 x die Woche, ab Dezember sind zwei Proben pro Woche angesetzt.
Hier nun eine kurze Inhaltsangabe:
Sonja hat die Lage erkannt: Um der drohenden Insolvenz zu entgehen, vermietet sie Zimmer auf dem Bauernhof. Doch ihr Mann bekommt alles in den falschen Hals. Dazu noch der verlotterte Schwager im Haus gegenüber.
Unter lauter Verrückten hat es die einzig Vernünftige wirklich sehr schwer…
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.