"Herr Rot in Not" in Balve

Anzeige
Das Festspielensemble Balver Höhle probt seit August für das Weihnachtsmusical "Herr Rot in Not". (Foto: Uta Baumeister)

Eine warmherzige, lustige Geschichte bringt das Festspielensemble mit dem Weihnachtsmusical „Herr Rot in Not“ nach dem Buch von Salah Naoura auf die Bühne des Balver Schulzentrums. Zur Premiere lädt der Festspielverein am Samstag, 19. November, um 16 Uhr ein.

Balve. Das Stück unter Regie von Anke Lux und der musikalischen Bearbeitung von Michael Wiehagen führt der Festspielverein als Werkstattaufführung auf, da die Welturaufführung erst eine Woche später in der Stadt Hamm präsentiert wird.
„Dafür haben wir eine Sondergenehmigung des Verlags für Kindertheater bekommen, denn eigentlich ist es nicht üblich, ein neues Theaterstück vor der Welturaufführung an einer anderen Bühne zu präsentieren“, berichtet Uta Baumeister, Vorsitzende des Festspielvereins.

Proben laufen seit August


Seit August proben die 17 Ensemblemitglieder montags und donnerstags unter Anke Lux‘ Regie. Auch die Tänze studiert Anke Lux mit dem Team ein. „Die Musik ist rockig, poppig, swingend“, erklärt Anke Lux, die sich mit dem Probenverlauf zufrieden zeigt.
Die einfühlsame Geschichte „Herr Rot in Not“ schrieb der mehrfach ausgezeichnete Autor Salah Naoura im Jahr 2010. Inhaltlich geht es darin um eine alleinerziehende Mutter (Stefani Schulte), die ihrem Verehrer einen roten Bademantel schenken möchte. Ihr Kind Denni (Lina Schulte) soll diesen Mantel in einem Geschäft abholen. Auf dem Nachhauseweg trifft Denni einen verwirrten, frierenden Mann (Jörg Leiß), der auf einer Parkbank liegt. Da Denni den neuen Freund der Mutter blöd findet und der fremde Mann den Mantel scheinbar dringender benötigt, denkt Denni nicht weiter nach und gibt den Mantel ab. Da der Mann verwirrt ist und nicht weiß, wo er wohnt und wie sein Name ist, nimmt Denni ihn mit nach Hause und nennt ihn wegen des roten Bademantels „Herr Rot“. Die Mutter darf von dem Gast jedoch nichts wissen.

Engel auf dem Weihnachtsmarkt


Dennis Freundin Tina (Ariana Naijpi) entdeckt Herrn Rot bei einem Besuch zufällig und gemeinsam versuchen die beiden Kinder, Herrn Rots Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen. Was der Torpedoweihnachtsschlitten damit zu tun hat und warum Engel den Weihnachtsmarkt besuchen, das klärt sich am Ende der turbulenten Geschichte auf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.