In 80 Tagen um die Welt

Anzeige
Das Westdeutsche Tourneetheater reist „in 80 Tagen um die Welt“. (Foto: privat)
Menden. Zum Abschluss der Saison 15/16, präsentiert das Mendener Kulturbüro am am Sonntag, 21. Februar, um 16 Uhr in der städt. Wilhelmshöhe das Stück „In 80 Tagen um die Welt“ von Jules Verne. Das Westdeutsche Tourneetheater, Regie führt Claudia Sowa, präsentiert die spannende Geschichte von Mr. Phileas Fogg, der zusammen mit seinem Diener eine Wettte um 20 000 Pfund gewinnen möchte. Er will in 80 Tagen einmal um die Welt. Von London geht es nach Paris über das Mittelmeer und den Suezkanal nach Indien, nach China, Japan und quer durch Amerika. Bei der rasanten Reise rund um den Globus. Und zwar mit mit der Eisenbahn, mit dem Schiff, auf Elefanten oder im Ballon.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 5,50 Euro. Es werden nummerierte Plätze vergeben, wobei die ersten sechs Reihen für die Kinder reserviert bleiben. An der Tageskasse sind die Kinderkarten für 6 Euro und Erwachsenenkarten für 6,50 Euro erhältlich. Karten sind wie immer erhältlich im Mendener Kulturbüro, Tel. 02373/903-8756 sowie bei www.proticket.de, im Bürgerbüro des Rathauses, in der Buchhandlung Daub und bei allen Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen sind zu finden auf der Homepage www.menden.de/Familientheater.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.