"KK" - es geht wieder los!

Anzeige
Filiale 43¾ - Die Premiere war Weihnachten 2016, jetzt folgt die Wiederaufnahme. (Foto: Veranstalter)
 
Janine Bauer singt endlich wieder im SCARAMOUCHE. (Foto: Veranstalter)

Menden. Die Katastrophen Kultur (KK) präsentiert ihr neues Programm für das 2. Halbjahr 2017 im SCARAMOUCHE. Inoffiziell wird aber mit einem Sommerfest in die Saison gestartet.

 Unter dem Motto "Endlich Sommer! Endlich ein Fest!" lädt die Katastrophen Kultur am Samstag, 2. September, 15 Uhr, zum Sommerfest rund um das SCARAMOUCHE ein. Bei freiem Eintritt sorgt ein kleines Bühnen-Programm für Spaß: Martin Smith tritt auf, Musik-Beiträge der Kulturinitiative Menden K.I.M., Wowo Weist liest und das junge MAT präsentiert Ausschnitte aus dem Faust-Projekt.
Die eigentliche Spielsaison wird am 15. September mit der Wiederaufnahme von „Filiale 43 ¾“ eröffnet. In dem Stück von Wolfgang Weist geht es um Alltägliches in der Welt. Hoffnung, Liebe, Enttäuschung, Erniedrigung, Hass, Wut, Freude, Sanftheit, Gewalt, Toleranz, Erleuchtung oder Absturz sind keine ortsgebundenen Ereignisse. Sie passieren überall da, wo Menschen sich aufhalten, egal ob in Groß- oder Kleinstädten, dörflichen Landstrichen oder Autobahnraststätten. Oder eben in Filiale 43¾.

Gebrauchte Lieder und szenische Gedichte

Am 11. November stehen "Gebrauchte Lieder - Chansons, Lieder und Songs" auf dem Programm. Janine Bauer nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise quer durch den musikalischen Genre-Garten.
"Herr Ringelnatz lässt grüßen" heißt es am 25. November. Einen Eindruck von dem Reichtum des künstlerischen Schaffens und des Lebens von Joachim Ringelnatz präsentieren die vier Akteure des „poetrio+“ in einem facettenreichen, unterhaltsamen Programm.
Seit 20 Jahren gibt es "The Snowman" mit Martin Smith, so auch am 10. Dezember. “It was a cold, cold winter’s night ...” Mit diesen Worten beginnt alle Jahre wieder für Kinder jeden Alters die Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Martin Smith zaubert die britische Weihnacht auf die Bühne.

Alle Jahre wieder!

Alle Jahre wieder lädt die KK bei freiem Eintritt am Morgen des ersten Feiertages zur "Weihnachtsmatinee" ein. Mit Lieblingstexten, Gedichten, vielleicht auch mit etwas Musik - und alles hat irgendwie mit Weihnachten zu tun. Das kann lustig, humorvoll, nachdenklich, spannend, berührend oder skurril sein - es ist immer überraschend schön!
Auf den Morgen folgt um 20.30 Uhr ein "Katastrophaler Abend - Alles über Santa". Mitglieder und Freunde der Katastrophen Kultur dürfen auf der Bühne machen, was sie wollen - oder was sie schon immer mal machen wollten - oder was sie besser bleiben lassen sollten. Musik und Comedy, Schräges und Ernsthaftes, Geplantes und Überraschendes, ... jeder Abend ist ein Unikat - man sollte ihn also besser nicht verpassen.

Geschichtentag für Kinder

Im neuen Jahr sorgt "Lydias Tischtheater" mit zwei Kindergeschichten vom Winter für einen gemütlichen und winterlichen Kinderstunde-Geschichtentag. Lydias Tischtheater bietet eine kleine, mit einfachen Mitteln gestaltete Kulisse, die Geschichten sind geeignet für Kinder ab 2 Jahren.


 Ausführliche Infos zu Programminhalten, Zeiten und Preisen unter www.katastrophenkultur.de.
 Karten für alle Veranstaltungen gibt es bei den Vorverkaufsstellen Buchhandlung Daub, Tabak Semer und „Die Rille“. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.