Lange Nacht der Kulturen, Samstag, 20.05.2017

Anzeige
Samstag, 20.05.2017, 18.35 Uhr


Super Wetter - Super Stimmung auf dem alten Rathausplatz Menden!

Direkt nach der Arbeit habe ich mich zum Alten Rathaus Menden aufgemacht, mich dort umgesehen und gleich den Soloauftritt von Janina Becker auf der Bühne erlebt. Was für eine großartige Stimme. Ein Heimspiel für die Mendenerin!
In der Dorte-Hilleke-Bücherei Menden gab es viel zu sehen. Im Lesecafè wurde köstlicher Kuchen und mehr angeboten. Daran anschließend besuchte ich die Bowlebar vom Scriptum im 1. Obergeschoss. Sah das alles lecker aus! Eine Tür führte auf den Balkon hinaus. Es war sehr schön, dem bunten Treiben von oben zuzusehen.
Weiter führte mich mein Rundgang ins Stadtachiv - gleich gegenüber der Bowlebar. Es lag dort viel Informationsmaterial aus. U. a. auch Tipps, wie man den eigenen Familienstammbaum erstellt. Weiter ging es ins 2. Obergeschoss: Upsycling - was man aus alten Büchern noch alles machen kann; der Papiercontainer muss nicht das Ende sein....sehr euch die Bilder an...Und aus einem Fenster im 2. Obergeschoss habe ich noch Bilder gemacht, die gerade das Blasorchester Menden zeigen. Das Blasorchester Menden zählt derzeit 30 Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 14 und 76 Jahren unter der musikalischen Leitung von Jörg Krause.. Gaming mit Conrad, Playstation, Wii U und Co? Was war das? Conrad hat mir alles erklärt. Jetzt ging es wieder ab nach unten in die Kinderbücherei: LEGO-Bauen für Große und Kleine. Wieder draußen, zog es mich zu einem Airbrush-Tattoo-Stand (Stadtteiltreff Lendringsen). Hihi. Habe jetzt auch ein Tattoo. Weiter ging es nun zu Marcel Veneman (www.sprühliebe.de). Dieser sprühte gerade ein Graffiti, das einen Wolfshund zeigt (erkennt man schon) im Auftrag der Stadt Menden. Wohin es kommt, wenn es fertig ist, konnte mir Herr Veneman nicht sagen. Warten wir mal ab. Nun ging es ins Museum für Stadt- und Kulturgeschichte. Ein Ausflug in die Vergangenheit. So langsam wollte ich nun nach Hause. Auf der Bühne spielte aber gerade die bekannte Countryband Tumbleweed Country (TCU). Super.
Mein Fazit: Alles super. Die sieben anderen Stationen habe ich leider nicht gesehen (Cafe Arte, Schmarotzerhaus, Atelier A. Dörfers, Poenigeturm, Fachwerkgalerie Max, Freiraumgestalten, Teufelsturm). Das nächste Mal...nehme ich mir fest vor.
Viel Spaß beim Schauen!
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.