Ob das was Christliches ist, oder ER keinen anderen Raum gefunden hat?

Anzeige
Ausstellung im nördlichen Querhaus der Sankt-Vincenz Kirche
Menden (Sauerland): St.Vincenz Kirche Menden |

Diese Worte einer alten Dame zu Beginn der Vernissage und Ausstellung mit dem Namen „GesellschaftsSpiele“

von Fabian Rabsch in der Sankt-Vincenz Kirche gestern Abend, gibt die Verwirrung der meisten Besucher wieder. Ein großes Holzgestell mit hängenden Figuren und Stühlen, sowie Plastiken darunter. Mit der Unterstützung von musikalischen Improvisationen von Christian Rose bekam das ganze noch einen weiteren Aspekt der Betrachtung.
Die Frage stellte sich einfach, was soll es darstellen und wie gehen wir damit um. Nach der Einführung durch den anwesenden Künstler Fabian Rabsch kam etwas Klarheit zu dieser Installation, der Umgang des Menschen innerhalb seiner Gesellschaft und der Bezug zu den Stationen eines Kreuzweges. Die Frage lautete auch, was tun Menschen anderen Menschen an und wie hilflos sind wir dagegen. Die manchmal grundlose Verurteilung von Menschen wird in den Mittelpunkt gestellt und mit entsprechend düsteren Musikimprovisationen untermalt.
Leider konnte die Installation nicht wie im Original in Richtung Altar aufgebaut werden, so dass ein Stück der Wirkung verlorengeht. Insgesamt ist diese Ausstellung einen Besuch in der Sankt-Vincenz Kirche wert, auch deshalb weil sie mal etwas Neues in dem Sakralbau ist. Wer neugierig geworden ist, kann in den nächsten Tagen diese Ausstellung zu den bekannten Öffnungszeiten von Sankt Vincenz besuchen und sich einlassen auf das Abenteuer Kunst in der Kirche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.