"Paulus-Oratorium" im Parktheater Iserlohn

Anzeige
Vizepräsident Albert Henz. (Foto: privat)

Kreis. Wenn am Sonntag, 12. November, 17 Uhr, im Parktheater Iserlohn anlässlich des Reformationsjahres das Oratorium "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy aufgeführt wird, dann ist der Theologische Vizepräsident der Ev. Kirche von Westfalen, Pfarrer Albert Henz, gleich in mehrfacher Weise eingebunden.

Da ist zunächst die Funktion in der Kirchenleitung mit den inhaltlichen Schwerpunktsetzungen im Reformationsjahr. Insoweit ist Albert Henz der Bitte gerne nachgekommen, die Schirmherrschaft für das Konzert am 12. November zu übernehmen, für ein Werk, das er auch als geübter und langjähriger Sänger bestens beherrscht.
Einen besonderen Stellenwert nimmt des Weiteren die kostenlose Werkeinführung zum Paulus am Freitag, 13. Oktober, 19 bis 22 Uhr im Varnhagenhaus, Iserlohn, Piepenstockstr. 29, ein, die Albert Henz gemeinsam mit Dr. Walter Ossenkop durchführen wird. Die beiden Referenten haben bereits mehrfach mit großer Resonanz den Interessenten Mendelssohn-Oratorien in theologischer und musikalischer Hinsicht nahe gebracht.
Die Veranstalter weisen darauf hin, dass schon sehr viele Karten im Vorverkauf erworben worden sind, so dass ein frühzeitiger Erwerb sehr empfohlen wird. Der Vorverkauf findet in allen Vorverkaufsstellen des Parktheaters statt, so auch in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371/2171819/20 und online unter www.parktheater-iserlohn.de. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.