Turmbesichtigung

Anzeige
Aus länglichen Scharten fällt Licht auf die Wendeltreppe
Auf der Wilhelmshöhe in Fröndenberg-Langschede steht einer von vielen Bismarcktürmen. Ein imposantes Bauwerk. Im Eingangsbereich sind viele Tafeln angebracht, auf denen die Geschichte und Erstehung dieser Türme geliefert wird. Die Wendeltreppe aus Stein zeugt vom Alter des Turmes: etwas ausgetreten und schief. Trotzdem kann man sie gut ersteigern.
Von oben hat man einen herrlichen Rundblick und kann bei klarem Wetter sehr weit sehen.
Erstaunt war ich, dass man den Turm auch für Feierlichkeiten mieten kann: Bierzeltgarnituren und ein großer Grill werden zur Verfügung gestellt.
Der Eintritt ist frei: es wird aber um eine kleine Spende für die Renovierung und Instandhaltung gebeten.
1 4
1 4
2
5
1
1
1
2
2 4
2
1
2
6
5
4
2
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
52.521
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 13.09.2016 | 18:39  
7.988
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 13.09.2016 | 18:41  
33.451
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 13.09.2016 | 19:04  
50.967
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 13.09.2016 | 19:24  
28.223
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.09.2016 | 20:13  
15.298
Christiane Bienemann aus Kleve | 13.09.2016 | 20:24  
35.221
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.09.2016 | 20:26  
31.803
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 13.09.2016 | 22:30  
12.176
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 13.09.2016 | 23:32  
50.369
Renate Schuparra aus Duisburg | 14.09.2016 | 22:51  
7.828
Regine Hövel aus Dinslaken | 19.09.2016 | 19:32  
3.039
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 20.09.2016 | 10:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.