100.000 Euro Fördermittel für Gut Rödinghausen

Anzeige

Für Restaurierungsarbeiten des Gut Rödinghausen in Lendringsen fließen für dieses Jahr zunächst 100.000 Euro Bundesmittel aus dem Denkmalschutzprogramm V. Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag hat den Förderantrag der Stadtverwaltung Menden mit Erfolg unterstützt.


Über die Aktion berichtet die Politikerin der Presse:

Damit gibt es erneut Gelder für Objekte im nördlichen Märkischen Kreis aus dem Topf des Denkmalschutzprogramms. Bereits in der Vergangenheit konnte Dagmar Freitag mehrfach erfolgreich Mittel für unterschiedliche Restaurierungsmaßnahmen in den Märkischen Kreis holen.
Die heimische Abgeordnete hatte sich persönlich für die finanziellen Mittel aus dem Bundesprogramm bei der Beauftragten für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, stark gemacht.

"Denkmal muss
erhalten bleiben!"
„Ich freue mich sehr, dass Bundesmittel für die notwendigen Restaurierungsmaßnahmen des Herrenhauses der Gutsanlage bereitgestellt werden. Die unter Denkmalschutz stehende Anlage ist für Menden und darüber hinaus von großer Bedeutung und muss erhalten werden“, so die Abgeordnete. Am Mittwoch dieser Woche stimmte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages den einzelnen Maßnahmen aus dem Denkmalschutzprogramm zu und gab grünes Licht für die vorgesehenen Mittel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.