Aussichtsplattform wurde offiziell eingeweiht

Anzeige
Dank großem ehrenamtlichen Engagement entstand Mellens neue Attraktion
Balve. Mellen ist nach Meinung von Ortsvorsteher Marco Voge um eine Attraktion reicher. Zusammen mit zahlreichen Gästen und im Beisein von Bürgermeister Hubertus Mühling haben die Meller die neue Aussichtsplattform in der Nähe vom Friedhof offiziell eingeweiht.
Die Idee zu der Plattform ist im Rahmen des Dorfentwicklungskonzeptes entstanden. Der Stadtrat hatte dafür im letzten Jahr 4.500 Euro bereitgestellt. Zusammen mit Vinzenz Schulte, der für den Bau der Plattform verantwortlich zeichnete, machten sich die Meller ehrenamtlich daran, die Vorarbeiten wie die Fundamente zu erledigen. So hat Hubertus Prumbaum mit seinem Bagger hier entscheidend geholfen. Reinhard Schmidt, Hugo Rickers und Alfred Bauer gossen die Fundamente und packten beim Aufbau tatkräftig mit an, nachdem Olaf Prumbaum das Holz aus Garbeck nach Mellen transportiert hatte.
Ortsvorsteher Marco Voge dankte allen Beteiligten, Graf Landsberg-Velen und Förster Heiner Otto für die gute Zusammenarbeit, da die Plattform auf Grund und Boden der Familie Landsberg-Velen steht. Bürgermeister Hubertus Mühling hob das große ehrenamtliche Engagement in Mellen hervor. Vinzenz Schulte beendete den offiziellen Teil mit seinem Richtspruch.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.