Bewusstlose Frau bestohlen!

Anzeige
Foto: Polizei

Menden. Das ist schon nicht mehr "nur" dreist - dafür fehlen die Worte. Da klappt eine Frau zusammen und ein Dieb nutzt diese Gelegenheit, um sie zu bestehlen.
Hier der Pressebericht der Polizei.

Ein Fall aus der Kategorie "dreister geht's kaum" ereignete sich am Samstag, gegen 5 Uhr. An der Brandstraße brach vor der Diskothek eine 24-jährige Hemeranerin während eines Telefonats in Folge eines medizinischen Notfalls zusammen.
Mehrere Personen eilten der 24-Jährigen zu Hilfe, die sich glücklicherweise schnell berappelte.
Den Moment nutzte ein bislang unbekannter Dieb, um der Frau ihr Mobiltelefon zu stehlen. Zeugen gaben an, dass als Täter ein etwa 25-jähriger Mann mit kurzen Haaren und Bart in Frage komme, der eine rote Kappe/Kapuze getragen haben und in Richtung Besenbinder geflohen sein soll.

Hinweise nimmt die Polizei Menden unter Tel. 02373/9099-0 entgegen.
0
2 Kommentare
51.750
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 06.02.2017 | 12:33  
59.654
Hanni Borzel aus Arnsberg | 07.02.2017 | 14:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.