Bilderbuchkino: „Das schönste Martinslicht“

Anzeige
In der Reihe der Bilderbuch-Kinos für die jüngsten Lesefans zeigt die Stadtbibliothek Sundern am Donnerstag, 10. November, 15 Uhr das Stück „Das schönste Martinslicht“ von Ursula Wölfel und Daniele Winterhager.
Martin hat eine Martinslaterne gebastelt. Die leuchtet nun in den schönsten Farben. Als er sie zum ersten Mal beim Martinszug stolz vor sich her trägt, trifft er den kleinen Thomas, dessen Laterne in Flammen aufgegangen ist. Thomas gehört zu den Kindern aus der Erlenstraße, die einfach hierher zum Martinszug gekommen sind, obwohl es doch gar nicht ihr Gebiet ist. Das findet Martin ganz schön frech. Trotzdem tut der Junge Martin Leid. Spontan schenkt er ihm seine neue Laterne. Erst später versteht er, dass ein Geschenk nicht immer leicht fällt, aber vielleicht gerade dadurch seinen besonderen Wert erhält.
Wer die Geschichte vom heiligen Martin mal zeitgemäß und vor allem mit einem Kind als „Held“ an Kinder weitergeben möchte, ist bei diesem Bilderbuch-Kino genau richtig. Eine wunderschöne Geschichte, in der die Legende vom heiligen Martin wieder lebendig wird - geeignet schon für Kinder ab 4 Jahren.
Der Eintritt ist frei!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.