"Brieger Christnacht"

Anzeige

Im Advent 1944 schrieb der schlesische Kirchenmusiker Max Drischner für seine Gemeinde in Brieg eine musikalische "Weihnachtsgeschichte".

Allen war klar, dass der Krieg diesen Ort im Süden des heutigen Polen überfluten würde. Mit drei Aufführungen, die insgesamt .6000 Menschen hörten, feierte die Gemeinde ein letztes Weihnachtsfest, bevor die meisten sich auf die Flucht begaben.
Diese "Brieger Weihnacht" erklingt nun in der Heilig-Geist-Kirche zu Menden.
Am morgigen Sonntag lädt die Evangelische Gemeinde zum vorweihnachtlichen Konzert ein. Der Bläserkreis Paul-Gerhardt und das Orchester der Heilig-Geist-Kirche sind beteiligt, und es gibt Lieder zum Mitsingen.
Das Konzert am 4. Advent beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.