BSV Halingen mit drei neuen Offizieren

Anzeige
Menden. Auf der Jahreshauptversammlung des BSV Halingen konnte Andreas Bembom nur 69 Offiziere begrüßen. Nach der Verlesung der Berichte aller Abteilungen wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Die Weichen für die Zukunft des BSV Halingen wurden in der Wahl der stellvertretenden Vorstandsmitglieder gestellt.
Da sich Manuel Kuhlmann nicht mehr zur Wiederwahl stellte wurde Oliver Nölle zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls stellte sich nach 26. jähriger Vorstandsarbeit Arnold Schmidt (stellvertretender Kassierer) nicht mehr zur Wahl. Für Ihn wurde Dominik Menke gewählt. Bestätigt in ihren Stellvertreter-Ämtern wurden dagegen Geschäftsführer Mathias Hennemann und Schriftführer Sascha Püllen. Alle stellvertretenden Mitglieder des Vorstandes wurden von der Versammlung einstimmig gewählt. Im Anschluss daran stellte Oberst Dieter Drohlshagen Tobias Dotd, Marcel Schwarz und Peter Dehn als neue Offizier vor und die Ehrung der Sieger der Vereinsmeisterschaften schloß sich an. Die ersten offiziellen Termine des Schützenjahres 2017 stehen auch schon fest: die Kreisdelegiertenversammlung in Sümmern am 11. März und die Bundesdelegiertenversammlung in Velmede-Bestwig am 29. April.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.