Bundesprogramm "Sprach-Kitas"

Anzeige
Menden. Die Sprachentwicklung eines Kindes stellt viele Weichen für den weiteren Bildungsweg. Aus Forschung und Praxis ist bekannt, dass es die größte Wirkung zeigt, wenn sprachliche Bildung und Förderung möglichst früh beginnen.
Mit dem neuen Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ setzt die CDU-geführte Bundesregierung ein Zeichen für die frühe Förderung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung.

Die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser freut sich über die Bundesförderung von insgesamt 16 Einrichtungen in ihrem Wahlkreis und erklärt: „In Menden profitieren zwei Einrichtungen von dem Programm. Im Einzelnen sind dies: Städt. Kita Am Papenbusch und die Städt. Kita Arndtstraße.

Die Sprach-Kitas in Menden erhalten im Bundesprogramm gleich doppelte Unterstützung: Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Zudem finanziert das Programm eine zusätzliche Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt.
Für die Umsetzung des Programms sind von 2016 bis 2019 jährlich 100 Mio. Euro geplant. Die besonderen Bedarfe von Flüchtlingsfamilien wird das Programm ebenfalls in den Blick nehmen.
Mit dem Bundesprogramm geben wir insbesondere Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden, neue Möglichkeiten. Hier vor Ort wird wertvolle und liebevolle Arbeit geleistet. Dies verdient unsere volle Unterstützung und ist eine Investition in die Zukunft. Alle Anträge der Kitas wurden bereits bewilligt, sodass die Förderung schnell dort ankommt, wo sie gebraucht wird.“
Neben Menden werden auch Einrichtungen in Hemer, Iserlohn, Plettenberg und Werdohl gefördert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.