Das Schadstoffmobil ist unterwegs

Anzeige
Diese Woche ist das Schadstoffmobil wieder in Menden unterwegs, um Sonderabfälle aus den Haushalten einzusammeln.
Am Samstag, 23. Juli, Bringhof Menden, Untere Promende 16, von 13.30 bis 16 Uhr.
Mitgenommen werden beispielsweise lösemittelhaltige Altfarben und –lacke, Säuren
und Laugen, Pflanzenschutzmittel, Altmedikamente, Altbatterien, Laborchemikalien aus dem Hobbybereich sowie Altöl.
Hier noch einige Hinweise;
Aufkleber, Beipackzettel oder Erklärungen, aus denen die Art des angeführten Schadstoffes ersichtlich ist, sollten den Abfällen beigefügt werden.
Flüssige Schadstoffe müssen in fest verschlossenen Behältnissen angeliefert werden (Maximale Gebindegröße 20 Liter). Keinesfalls Schadstoffe oder Elektrokleingeräte an den Haltestellen abstellen, wenn die Sammelfahrzeuge abwesend sind. Sie gefährden sonst Kinder und Umwelt. Lösungsmittelfreie Wand- und Deckenfarben (Dispersionsfarben) gehören im ausgehärteten Zustand
in die Restmülltonne. Der leere Farbeimer kann in die gelbe Wertstofftonne gegeben werden. Gebrauchte Batterien können aufgrund der Batterieverordnung bei den Händlern oder an den Verkaufsstellen abgegeben werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.