Dramatischer Einsatz

Anzeige
Die Feuerwehr Menden berichtet von einem dramatischen Rettungseinsatz. Im Einsatzbericht heißt es:

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen überrollte eine 35-jährige Frau ihren 38-jährigen Ehemann. Sie stand dabei vermutlich unter Alkoholeinfluss.
Der Mann wurde mit einem Polytrauma im RTW behandelt, bevor er anschließend mit dem Hubschrauber Christoph Westfalen nach Dortmund in die Unfallklinik geflogen wurde.
Die Frau wurde nach dem Unfall mit dem RTW ins Mendener St. Vincenz Krankenhaus gebracht.
Der Rüstzug Wache und die Löschgruppen Lendringsen leuchteten eine nahegelegene Wiese als Landeplatz für den Hubschrauber aus.

(Fotos: Feuerwehr Menden)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.