Einladung zur Magdalenenprozession

Anzeige
Menden. Die Gemeinde St. Maria Magdalena Bösperde geht zur Ehrung ihrer Patronin und zur Erfüllung des uralten Gelübdes in einer Bittprozession zum Kapellenberg, um dort an einem Festhochamt teilzunehmen. Zur Magdalenenprozession, welche sich bis ins Jahr 1697 zurückverfolgen lässt, lädt auch in diesem Jahr wieder der Pfarrgemeinderat die Gemeinde und alle Interessierten zur Teilnahme ein. Aufgrund der geänderten Sicherheitsbestimmungen muss allerdings der gemeinsame Fußweg von Bösperde nach Menden und zurück entfallen. Nach dem Festhochamt an der Antoniuskapelle und dem feierlichen Abschluss in der St. Vincenzkirche besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Frühstück in der Gaststätte Haus Oberkampf. Der Tag startet am Sonntag, 16. Juli um 7 Uhr mit dem Morgenlob in der Kirche St. Maria Magdalena in Bösperde. Im Anschluss geht es in Fahrgemeinschaften zur Josef Schule in Menden (Treffen 7.45 Uhr) wo die Bittprozession zur Antoniuskapelle startet. Um 8.30 Uhr beginnt dort das Festhochamt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.