Fahrradstadtplan wird vorgestellt

Anzeige
Arnsberg. Pünktlich zum Start in die diesjährige Fahrradsaison hat die Stadt ihren Fahrradstadtplan neu aufgelegt.
Die Karte wurde vom Land bezuschusst und ist ab sofort unter anderem beim Verkehrsverein, im Citybüro von Aktives Neheim, in allen Stadtbüros, bei verschiedenen Fahrradgeschäften und Hotels sowie Gaststätten kostenfrei erhältlich. "Mit diesem Plan können sich Interessierte über geeignete Wege und Strecken zum Radfahren in unserer Stadt informieren", so der neue Radverkehrsbeauftragte der Stadt Arnsberg, Hauke Karnath. "Der Plan richtet sich also nicht nur an Freizeitradler, sondern auch an Alltagsradler, die täglich zur Schule, zur Arbeit, zum Sport oder zum Einkaufen mit dem Rad unterwegs sind".
Als Mitglied der Stadt Arnsberg in der AGFS (Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte NRW) koordiniert der 28jährige Stadt- und Verkehrsplaner die Planungen zum Ausbau der fahrrad- und fußgängerfreundlichen Infrastruktur in der Stadt und ist Ansprechpartner für alle Fragen, Anregungen und Ideen zu diesem Thema, E-Mail: radverkehr@arnsberg.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.