"Fröndenberg pilgert" erfolgreich

Anzeige
Von Fröndenberg ging es nach Werl. (Foto: privat)

Das neue Wallfahrtskonzept des katholischen Pastoralverbundes Fröndenberg erwies sich an diesem Wochenende als äußerst erfolgreich. Unter dem Motto: „Fröndenberg pilgert – komm mit“ machten sich am Sonntag 75 Teilnehmer, zumeist Familien mit Kindern im Grundschul- und Kindergartenalter, von verschiedenen Stationen aus auf den Weg zur Wallfahrtsbasilika nach Werl.

Fröndenberg. War die erste Gruppe an Pilgerfreudigen, die ab 7.30 Uhr in Bausenhagen startete noch sehr übersichtlich, so stieß doch ein große Anzahl an Grundschulkindern mit ihren Familien ab dem Sportplatz Schlückingen dazu. Anhand von GPS-Geräten machten sich die Kinder nun auf die Suche nach verschiedenen „Schätzen“, die das Vorbereitungsteam vorher auf der Strecke versteckt hatte. An jeder Station gab es dann Geschichten, Lieder, Gebete und einen Stempel in den Pilgerpass, den jeder Teilnehmer zu Beginn seiner Wallfahrt erhielt.

"Schätze" mit GPS entdeckt


An der Verpflegungsstation fanden die Kinder in ihrer „Schatztruhe“ ein Getränk, und auch die Erwachsenen waren eingeladen, sich mit frischem Kaffee zu stärken. In Werl schlossen sich dann auch noch Familien mit Kindergartenkindern der Gruppe an. Als die Pilger dann die alte Wallfahrtsbasilika erreichten, freuten sie sich darüber, dass viele Gläubige aus Fröndenberg schon in der Kirche warteten um mit ihnen den Gottesdienst zu feiern. Diese hatten schon über eine halbe Stunde ausgeharrt, da die Zeitplanung im Vorfeld etwas „optimistisch“ gestaltet wurde. Dies blieb aber der einzige Wermutstropfen der Pilgerreise.

Kirche schützt vor Gewitter


Großes Glück hatten die Fröndenberger Katholiken mit dem Wetter, denn als sie die Messe in Werl feierten, konnten sie den Donner des einsetzenden Gewitters im Schutze der Kirche vernehmen. Nach dem Familiengottesdienst konnten sich alle an der Kirche in Werl stärken und dann ihren Heimweg antreten. Das Vorbereitungsteam freute sich über die gelungene Pilgerreise und besonders über die hohe Akzeptanz der jungen Familien.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.