Großeinsatz der Polizei in Fröndenberg

Anzeige
Seit dem 03.06.2013 suchte die Polizei eine Person aus Dortmund. Die Frau war in den Abendstunden des 03.06.2013 aus dem Haus gegangen und kam nicht mehr zurück. Die Polizei suchte öffentlich nach der Frau. Am heutigen Tag (05.06.2013) wurde das Fahrzeug der vermissten Person in Fröndenberg an einer Einfahrt zu einem Steinbruch aufgefunden. Die Polizei löste Großalarm aus. Aus ganz NRW kamen Hundestaffeln zum Einsatzort. Man darf dabei nicht vergessen das diese Rettungskräfte ehrenamtlich arbeiten. Es waren dann über 100 Einsatzkräfte vor Ort mit ihren Suchhunden. Dann kam die Mitteilung das ein Mantrailer Hund der Polizei die Frau im Strassengraben gefunden hat. Die Frau war ca 300 Meter von Ihrem Auto entfernt. Bei auffinden war sie desorientiert und konnte sich nicht erklären wie sie zu diesem Platz kam. Die Ermittlungen der Polizei halten an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.