°Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge ebbt nicht ab

Anzeige
Erzieherinnen und Eltern des Geburtstagskindergarten sammelten Materialien (Foto: Privat)
Menden. Über zwei neue Spenden konnten sich in den vergangenen Tagen die
Integrationsbeauftragten der Stadt, Boie Peters und Rüdiger Midasch,
freuen. Der Dank gilt zum einen Schülerinnen und Schülern des Gymnasium an der
Hönne, die gemeinsam mit ihren Lehrern Fr. Patzkowsky sowie Herrn Hesse
insgesamt 900 € der Flüchtlingshilfe in Menden zur Verfügung gestellt
haben. Zum anderen haben Erzieherinnen und Eltern des Geburtstagskindergarten
Materialien gesammelt und übergeben, die wunderbar zur Betreuung der
Kinder in der Bischof Henninghausstr. genutzt werden können.Rüdiger Midasch bedankte sich stellvertretend für die Flüchtlinge herzlich bei den Überbringern sowie all denjenigen, die mitgewirkt haben an den vorbildlichen Aktionen. Noch größer war seine Freude, als in den Gesprächen während der Übergabe sowohl die Schülerinnen als auch die Vertreterinnen des Geburtstagskindergarten zusicherten, es nicht bei einer einmaligen Aktion zu belassen zu wollen, sondern offen für weitere Hilfsaktionen zu bleiben.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.