Jugendliche mit Hammer bedroht

Anzeige
Foto: Polizei

Menden. Die Polizei meldet einen Fall von ungewöhnlicher Bedrohung.

Eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 15 bis 18 Jahren spielte am Sonntagabend Fußball "Am Papenbusch".
Ein Anwohner fühlte sich hierdurch belästigt und griff sich einen Hammer. Damit soll er drohend auf die Gruppe zugegangen sein und versucht haben einen Jugendlichen zu schlagen. Glücklicherweise verfehlte er ihn, so dass es beim Versuch blieb.
Der zur Tatzeit stark alkoholisierte Mann erhielt von der anrückenden Polizeistreife einen Platzverweis.
Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher
Körperverletzung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.