Kolping hilft Flüchtlingen

Anzeige
Der Bezirksverband Menden-Fröndenberg bittet die Mendener Bürger um tatkräftige Unterstützung bei der Sammelaktion von Haushaltsartikel sowie Elektrokleingeräte zur Gründung von Haushalten für jugendliche Flüchtlinge im Alter von 16 bis 18 Jahre, die ohne Eltern demnächst hier in der Stadt ein neues Zuhause finden.

In drei bis vier Wohnungseinheiten werden die Flüchtlinge wohnen. Die jugendlichen Flüchtlinge werden in Zusammenarbeit mit dem Beratungszentrum big menden soul unter der Leitung von Roswitha Kretschmer und ihrem Team betreut.
Für die Wohnungseinheiten werden gut erhaltene Bettwäsche, Handtücher, Wolldecken sowie Haushaltsartikel (Teller, Tassen, Besteck, Gläser, Schüsseln, Töpfe) gesammelt. Die Haushaltsartikel können im Beratungszentrum big menden soul (grüne Villa) Hönnenwerth 1 - 3 abgegeben werden. Falls erforderlich, können auch größere Mengen von Haushaltsartikeln nach telefonischer Vereinbarung Tel.: 3979210 abgeholt werden. Der Kolping Bezirksverband Menden-Fröndenberg handelt nach dem Leitsatz: "Verantwortlich leben - solidarisch handeln" und hofft auf die Unterstützung bei der Sammelaktion für die jugendlichen Flüchtlinge in unser Stadt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.