"Menden App" kommt im Frühjahr

Anzeige
Ob das Stadtwappen in der App auch Verwendung findet? Noch sind keine grafischen Einzelheiten bekannt.

Die Vorbereitungen für eine "Menden App" laufen auf Hochtouren. Vermutlich im März oder April kommenden Jahres wird sie eingeführt.

Das haben gerade die Stadtwerke Menden auf einer Pressekonferenz mitgeteilt, bei der es um Ziele und Maßnahmen für 2015 ging. Die App war nur eines von vielen Themen. Größtes Projekt mit einem Investitionsvolumen von rund zwei Millionen Euro wird der Bau eines modernen Strom-Übergabewerks in der Karl-Schmöle-Straße sein.

Die Innovation mit dem größten Aufmerksamkeitsfaktor dürfte aber die neue App sein.
Hier arbeiten Stadtwerke, Wirtschaftsförderungsgesellschaft und Stadtmarketing eng zusammen.
Dort werden Wirtschaft, Stadt und Stadtwerke vorgestellt. Ebenso wie Nachrichten und kulturelle und andere Aktivitäten.
Die App soll für die User kostenlos sein.
Eine solche App gibt es bereits in Bad Nauheim. Für Bad Salzuflen, Burg, Detmold, Menden und Würzburg wird sie derzeit „personalisiert“.

Das Projekt reiht sich in mehrere Online-Aktivitäten ein, die die Stadtwerke in 2015 angehen. "Wir müssen dort sein, wo unsere Kunden sind", erläuterte Marketingleiterin Maria Geers. "Wir erwarten nicht mehr, dass der Kunde uns fragt, sondern wir erzählen es ihm."
Da hilft die neue Web-Präsenz der Stadtwerke, über die der Kontakt zum Kunden hergestellt wird. Geschäftsführer Bernd Reichelt und sein Team haben die Erfahrung gemacht, dass die Kunden bislang die Stadtwerke meistens nur dann bewusst wahrnehmen, wenn etwas nicht klappt oder stört. Stromausfall oder Baumaßnahmen an Straßen, zum Beispiel. Oder auch Strompreiserhöhungen.
Mit der neuen Webpräsenz möchte das Unternehmen den Kunden positiv in Erinnerung bleiben.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
33.903
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 15.12.2014 | 19:36  
2.414
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 16.12.2014 | 07:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.