Mendener lassen sich durch Rockmusik nicht einheizen - City Kult leidet unter Wetter

Anzeige
Menden. Die Kulturinitiative Menden - KiM - veranstaltete in der Mendener Innenstadt heute Tag 2 des cityKULT. Bei dieser Veranstaltungsreihe, welche bereits ins fünfte Jahr geht, machte um 11 Uhr Liedermacher Lukas den Anfang, gefolgt von der New Generation Dancecrew. Nach Jürgen Gottlob und Electric Maze traten die Frauen des Tanzsportstudios TSA Menden auf und bewiesen, dass man mit/ab 50 noch nicht zum alten Eisen zählt. Um Metall (im Namen) ging es dann auch bei der folgenden Band: V2A aus Hemer spielten eigene Rocklieder bis zum Abschluss "Escart", zum wiederholten Male beim City Kult dabei, wieder die Bühne rockte. Leider spielte diesmal, im Gegensatz zu gestern, wo man bis in den Abend der tollen Musik beim Shoppingerlebnis lauschen konnte, das Wetter nicht mit. Das zuhörende und -sehende Publikum "verkrümelte" sich bei Nieselregen unter die Schirme der umliegenden Gastronomen und ließen die Interpreten und Künstler daher ziemlich sprichwörtlich unverdient im Regen stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.