Mendens ältester Bürger feierte gestern den „106.“

Anzeige
Ludwig Locker beging am gestrigen Freitag bei guter Gesundheit seinen 106. Geburtstag. Er ist der älteste Bürger Mendens! Unter anderem gratulierten Sohn Werner Locker (li.), Schwiegersohn Georg Normann und Integra-Einrichtungsleiterin Delia Heinen.

Der erste Eindruck: Der Mann sieht für einen 106-Jährigen äußerst fidel aus. Der zweite Eindruck: Und er hat einen sehr kräftigen Händedruck!

Als am gestrigen Freitag Josef Locker, Mendens ältester Bürger, seinen 106. Geburtstag feierte, kam auch die Stadtspiegel-Redaktion zum Gratulieren ins Integra Seniorenpflegezentrum.

Sohn Werner Locker erklärte den Händedruck: „Mein Vater arbeitete seit 1950 im Lendringser Kalkwerk als Einsetzer und hatte ständig mit bis zu 20 Kilogramm schweren Gesteinsbrocken zu tun.“
In Niederschlesien geboren, geriet Josef Locker 1943 in französische Gefangenschaft, gelangte dabei auch nach Nordafrika, Amerika und schließlich England.
Nachdem die Familie zunächst in Nordfriesland gelebt hatte, zog sie 1951 nach Lendringsen und baute gegenüber des damaligen Freibads im Jahre 1963 ein Häuschen.
1972 ging der Altersjubilar in den Ruhestand. Bis zum vergangenen Jahr lebte er zuhause bei seiner Familie.

Seitdem wohnt er im Seniorenpflegeheim, wo er gerne an Gymnastikgruppen teilnimmt und ausgiebig die Zeitung studiert. Als Überraschung hatten seine Mitbewohner einen großen Kuchen gebacken.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.