°Mit allen Sinnen genießen - in der Dellwiger Kirche

Anzeige
Fröndenberg. Der Kammermusikkreis Dellwig unter Leitung von Marion Winkler lädt zu einem außergewöhnlichen Abend in die Dellwiger Kirche ein. "Spät-Lese - mit allen Sinnen genießen" lautet das Motto des Konzerts, welches am 12. März um 19 Uhr startet. Den Besucher erwartet ein buntes Programm aus Musik und Gedichten zu den Themen Heiteres, Liebe, Nachdenkliches und Wein. Detlef Hauck (Lyrik und Gesang) und der Kammermusikkreis Dellwig mit Ingrid Kröner (Gesang), Christina Hartwich (Flöten, Gitarre), Matthias Metzger (Querflöte), Wolfgang Jocobs (Geige, Akkordeon) und Marion Winkler (Klavier, Saxophon) bieten mit populärer Instrumental- und Vokalmusik abwechlungsreichen Hörgenuss. Aber auch das Auge soll nicht zu kurz kommen: Mit vielfältigen Lichteffekten wird David Dinse die alten Mauern der Kirche in verschiedene Farben tauchen und so für eine einzigartige Atmosphäre sorgen. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.