Ökumenischer Kreuzweg

Anzeige
Menden. "Wer von der Liebe Gottes spricht, kann vom Kreuz nicht schweigen!", so lautet das diesjährige Thema des ökumenischen Kreuzweges am Karsamstag, 26. März. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ökumenischen Forums berichten in den Gebeten, Texten und Liedern von der Liebe Gottes, deren lebensspendende Kraft sich auch im Kreuz zeigt und allen Menschen gleichermaßen gilt.
Zum 11. Mal werden engagierte Christen aus den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie der Freien Christlichen Gemeinde Ecclesia die 5.00 Uhr-Morgenprozession am Karsamstag inhaltlich gestalten.
Das Ökumenische Forum Menden freut sich, auch in diesem Jahr wieder an der überregional bekannten Veranstaltung beteiligt zu sein. Untermalt werden die Beiträge an den einzelnen Stationen mit Musik und Liedern. Das ökumenische Forum lädt alle Mendener ein, die frühe Morgenstunde des anbrechenden Karsamstag zu nutzen, um gemeinsam auf den Kapellenberg zu gehen. Zur Einstimmung auf den Kreuzweg treffen sich alle Beteiligten 5 Minuten früher an der Vincenz-Kirche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.