Raubüberfall: Mendener brutal zusammengeschlagen

Anzeige
Foto: Polizei

Menden. Heute (Mittwoch) Morgen ist ein Mendener von zwei Unbekannten brutal zusammengeschlagen worden. Der Überfall geschah am Nebeneingang der Mendener Bank.
Die Polizei berichtet:

Am heutigen Morgen, 31. August, gegen 10.30 Uhr, wurde ein 56-jähriger Mendener vor dem Hintereingang der Mendener Bank an der Unnaer Straße Opfer eines Raubüberfalls.
Hier wurde er von zwei Männern abgefangen, die ihn mit Schlägen, Tritten und dem Einsatz von Reizgas zu Boden brachten. Sie entwendeten ihm einen mitgeführten Pilotenkoffer.
Die Täter flüchteten zunächst zu Fuß in Richtung Bodelschwinghstraße und bestiegen dort einen dunklen Mercedes Benz mit abgedunkelten Scheiben. Die Täter entfernten sich mit hoher Geschwindigkeit vom Tatobjekt.
Der Geschädigte wurde bei dem Überfall verletzt.

Personenbeschreibung: 2 Männer, einer ca. 20 - 25 Jahre alt, leicht untersetzt, dunkle Haare und Haut, kurze helle Hose, beiges Polo Shirt.

Hinweise zu dem Sachverhalt, den Tätern oder dem Fahrzeug nimmt die Polizei in Menden und jede andere Polizeidienststelle entgegen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 31.08.2016 | 13:04  
2.413
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 31.08.2016 | 15:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.