Ritter und Gaukler erobern "Frühlingsmarkt"

Anzeige
Ulf Schulte-Filthaut (Werbegemeinschaft), Pascal Knuth und Josef Guthoff (beide Stadtmarketing) stellten gestern den neuen Mendener „Frühlingsmarkt“ vor. Mit 60 solcher „mittelalterlicher“ Flaggen wird die Altstadt geschmückt.
Der Mendener „Frühlingsmarkt“ hat - da waren sich Werbegemeinschaft und Stadtmarketing auf ihrer Pressekonferenz einig - jahrelang ein Schattendasein geführt. Das soll sich in diesem Jahr ändern.

Im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Menden überrascht“ haben sich Kooperationspartner gefunden, die dem „Frühlingsmarkt“ ein neues Gesicht geben wollen.
Fünf verschiedene Aktionen werden diesmal gebündelt, wenn der Markt vom 4. bis 5. Mai stattfindet:
Neben dem traditionellen „Frühlingsmarkt“ mit Präsentations- und Verkaufsständen in der Fußgängerzone wird es wieder den verkaufsoffenen Sonntag geben.
Zu diesen beiden bekannten Veranstaltungen kommen diesmal ein Mittelaltermarkt, der auf 2.000 Quadratmetern aufgebaut wird,die Altstadtrallye und ein Marktschreiermarkt.
Dieses gebündelte Veranstaltungsangebot zum Mendener „Frühlingsmarkt“(4. und 5. Mai) ist durchaus geeignet, auch Besucher aus den umliegenden Städten anzulocken!

Vor allem der Mittelaltermarkt dürfte ein Publikumsmagnet werden - zumal der Eintritt frei ist. Auf über 2.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche werden mehr als 35 mittelalterliche Stände aufgebaut. Schwertkampf, Gaukelei, Heerlager und historisches Handwerk sind nur einige der Attraktionen, die geboten werden. Unter anderem können die Gäste auch mittelalterliche Speisen ausprobieren, wie zum Beispiel Wildschweinbratwurst.
Die mittelalterlichen Vereine „Gräfliche Allianz Arnsberg Mark“, „Milea Larp“ und „Castellani de Altena“ werden sich präsentieren.

All das findet auf dem Areal des Alten Rathausplatzes, vor dem Museum und neben der Vincenzkirche statt. Also in einer Kulisse, die dem historischen Treiben einen würdigen Rahmen bietet. Mit 60 Flaggen wird im mittelalterlichen Stil die Altstadt passend geschmückt.
0
1 Kommentar
94.041
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 18.04.2013 | 15:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.