Sarah Schulte-Kalthof gewinnt

Anzeige
Lena, Sarah und Alina. Foto: SV Menden
Menden. Am vergangenen Sonntag wurde der höchste Trampolinwettkampf des Westfälischen Turnerbundes in Bielefeld-Brackwede ausgetragen. Der SV Menden war mit drei Aktiven bei diesem hochklassigen Wettkampf vertreten. Alina Blumenstein, Lena Schlürmann und Sarah Schulte-Kalthof, starteten in der größten Wettkampfklasse, den Jugendturnerinnen 14 und 15 Jahre.
Sarah konnte sich an diesem Tag von Übung zu Übung mehr von ihrer Konkurrentin Luca Koslowski vom TSV Brackwede absetzen. Zudem turnte sie eine schwerere Pflichtübung und bekam somit keinen Abzug für diese erstmals geturnte Übung. So siegte sie am Ende verdient mit 122,975 Punkten vor Luca mit 120,165 Punkten. Ein großer Erfolg für den SV Menden und vor allem für Sarah, die sich damit auch für die Deutschen Meisterschaften am 1. Oktober in Dessau qualifiziert hat.
Auch Lena Schlürmann turnte erstmals die schwere Pflichtübung und wurde Fünfte. Eine bessere Platzierung blieb ihr aufgrund eines Patzers in der Pflicht verwehrt. Dicht gefolgt dahinter platzierte sich mit Alina Blumenstein, die Dritte im Bunde, sie verpasste den sechsten Platz lediglich um zwei zehntel und wurde siebte.
Während Lena und Alina jetzt in die Ferien gehen heißt es für Sarah weiter trainieren, was aufgrund der in den Ferien geschlossenen Kreissporthalle nur durch Fahrten zu befreundeten Vereinen möglich ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.